Behalten Sie Ihre Liquidität

Rund um die Anzahlungsbürgschaft / Vorauszahlungs­bürgschaft – Mit sicheren Geschäften durchstarten

Sie betreiben ein Gewerbe und wollen hohe Vorauszahlungen in Ihrem Geschäft mit einer Bürgschaft absichern?
Eine anschauliche Erklärung darüber

  •  wie Sie sich am besten absichern
  •  was überhaupt eine Anzahlungs- bzw. Vorauszahlungsbürgschaft ist
  •  und wie eine solche Bürgschaft am besten abgeschlossen wird

finden Sie hier. Dabei stehen Ihnen unsere freundlichen Experten stets per Mail oder auch persönlich bei Fragen zur Verfügung.

Was ist eine Anzahlungsbürgschaft?

Bei der Anzahlungsbürgschaft, oder auch Vorauszahlungs­bürgschaft genannt, wird eine Voraus­zahlung eines Auftraggebers durch einen Bürgen abgesichert.

Besonders in der Baubranche sind Vorauszahlungen üblich. Sie werden vom Auftragnehmer für die Beschaffung der benötigten Materialien genutzt. Der Auftraggeber erhält im Moment der Vorauszahlung noch keine Gegenleistung. Um den Auftrag­geber vor dem Verlust der Vorauszahlung zu schützen, zum Beispiel im Falle einer Insolvenz des Auftrag­nehmers, wird häufig eine Bürgschaft vom Auftraggeber verlangt..

Kann der Auftragnehmer trotz der Vorauszahlung die Leistung oder Vertragserfüllung nicht erbringen und die Vorauszahlung nicht zurückzahlen, springt nun der Bürge ein. Der Bürge ist in diesem Fall dazu verpflichtet, dem Auftraggeber die Vorauszahlung zu erstatten.

Als Bürge fungieren im gewerblichen Bereich Banken oder Versicherungsunternehmen. Relevant ist heutzutage beson­ders die Bürgschaftsversicherung. Vorteile werden oft hin­sichtlich der einfachen, schnellen und günstigen Abwick­lung der Bürgschaft genannt. Eine Bankbürgschaft hinge­gen ist meist teuer, mit hohen Sicherheiten verbunden und ihre Abwicklung kann kompliziert und von langer Dauer sein.

Anzahlungsbürgschaft Beispiel

Konzern K lässt von Maschinenbauer M eine Fertigungsstraße bauen. Die Beschaffung des Materials für die Fertigungsstraße ist sehr teuer. Deshalb fordert Maschinenbauer M schon im Voraus 40% des vereinbarten Kaufpreises. Konzern K hat Bedenken, dass Maschinenbauer M in der Zeit des Straßenbaus insolvent wird. Damit er sicher gehen kann, dass entweder der Vertrag erfüllt wird, oder er seine Anzahlung zurück erhält, wird eine Bürgschaft abgeschlossen. Ein Versicherungs­unternehmen springt als Bürge für Maschinenbauer M ein. Für den Fall der Insolvenz von Maschinenbauer M garantiert das Versicherungsunternehmen Konzern K nun die Rückzahlung der Anzahlung. Dafür zahlt Maschinenbauer M dem Versicherungsunternehmen eine Gebühr für das übernommene Risiko.

Wie schließe ich eine Anzahlungsbürgschaft ab?

Auftragnehmer und Auftraggeber schließen einen Vertrag über eine Leistung ab. Ausschlaggebend sind hier die Vereinbarung über eine Vorauszahlung, sowie die Absicher­ung der Vorauszahlung durch eine Anzahlungs- oder auch Vorauszahlungsbürgschaft im Vertrag. In der Praxis fordert der Auftragnehmer die Bürgschaftsurkunde mit den Daten bei der Kautionsversicherung / Bürgschafts­versicherung an. Sobald die Versicherung die Urkunde an den Auftrag­geber versendet hat, zahlt dieser die vereinbarte Anzahlung aus.

Für die Bürgschaftshöhe ausschlaggebend ist die gestellte Rechnung. Üblicherweise wird die Rechnung inklusive Steuern berücksichtigt, also brutto. Sie kann aber auch exklusive Steuern berücksichtigt werden. Dies kann individuell vertraglich festgelegt werden.  Das Ende der Anzahlungsbürgschaft, wird individuell im Vertrag geregelt. Üblicherweise definiert die Erfüllung bestimmter Ziele das Ende der Bürgschaft. Sie endet dann offiziell mit der Rück­gabe der Bürgschaftsurkunde. Die Zielvereinbarung ist stark vom spezifischen Vorhaben abhängig. Bei größeren Bürg­schaften (ab ca. 200.000 EUR) wird meist eine indi­viduelle Prüfung notwendig. Als unabhängiger Bürgschafts­makler übernehmen wir für Sie in diesem Fall die Verhandlungen. Natürlich ohne Mehrkosten.

Hier finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Versicherungsunternehmen

Hier finden Sie weitere Informationen und hilfreiche Links zum Thema