Behalten Sie Ihre Liquidität

So funktioniert die Kautionsversicherung

 

Was ist eine Kautionsversicherung bzw. Bürgschaftsversicherung?

Immer mehr Auftraggeber verlangen für Ihren Auftrag Sicherheiten. Die häufigste geforderte Sicherheit ist die Gewährleistungsbürgschaft VOB oder auch Mängelansprüchebürgschaft genannt. Es kommen aber auch immer mehr Bürgschaften hinzu. So wird heute die Vertragserfüllungsbürgschaft von immer mehr Auftraggebern gefordert. Im Maschinen- und Anlagenbau ist häufig auch die Anzahlungsbürgschaft (auch Vorauszahlungsbürgschaft genannt) Voraussetzung für die Auszahlung vor Lieferung. Die Kautionsversicherung löst dieses Problem. Sie wird auch Bürgschaftsversicherung genannt.

Das Verhalten von Banken ist hierbei oft hinderlich. Diese sind aufgrund der immer strengeren Kreditvergaberichtlinien (Stichworte: Rating, Basel II) gezwungen höhere Gebühren und Sicherheiten für die klassischen Bankbürgschaften zu verlangen. Außerdem belasten Avalkredite (auch Bürgschaftskredite genannt) die Gesamtkreditlinie bei Ihrer Hausbank oder Sparkasse. Dadurch verschlechtern sich Ihre Gesamtkonditionen und schöpfen Ihre Kreditlinie unnötig aus. Die Bank ist somit für die Gewährleistungsbürgschaft und andere unattaktiv geworden.

Durch die Kautionsversicherung / Bürgschaftsversicherung lösen Sie diese beiden Probleme. Ein Versicherer stellt Ihnenmit einer Kautionsversicherun gegen einen Versicherungsbeitrag einen Bürgschaftsrahmen (auch Avalrahmen) zur Verfügung. Diese „Kreditlinie“ können Sie dann für die Ausstellung von Bürgschaften verwenden. So können einfach und unkompliziert die Gewährleistungsbürgschaft bei Schlussrechnung übergeben und erhalten so den vollen Rechnungs­betrag erstattet. Sie erhöhen mit der Kautionsversicherung Ihre Liquidität, verinngern Ihre hinterlegten Sicherheiten und sparen an Beitrag.

 

Vorteile einer Kautionsversicherung / Bürgschaftsversicherung

  • Höhere Liquidität mit der Kautionsversicherung
  • Keine Anrechnung des Bürgschaftsvolumens auf Ihre Kreditlinie bei der Hausbank
  • Einfacher Online-Abruf einer Bürgschaft
  • Auch für Existenzgründer und junge Unternehmen ist Kautionsversicherung möglich
  • Keine Ausstellungsgebühr pro Bürgschaft (bei Standardtexten)
  • Keine Forderung von Sicherheiten (Tarif und Bonität vorausgesetzt)
  • Vereinfachte Bonitätsprüfung (i.d.R. bis 100.000€, darüber Jahresabschluss erforderlich)
  • Kostenersparnis von der Kautionsversicherung gegenüber der Bankbürgschaft
  • Mit Buergschaft24.de einen unabhängigen Makler an Ihrer Seite für alle Anbieter
  • Gewährleistungsbürgschaft, Vertragserfüllungsbürgschaft, Anzahlungsbürgschaft, u.v.m.

 

Wie werden die verschiedenen Bürgschaftsarten eingesetzt