Behalten Sie Ihre Liquidität

Leasingbürgschaft

Die Leasingbürgschaft dient dazu, dass Sie Ihrem Leasinggeber (meist einem Autohaus) eine geforderte Sicherheit in Form einer Bürgschaft hinterlegen. So bleiben Ihre liquiden Mittel frei zu Ihrer Verfügung.

Sollte Ihr Unternehmen nicht mehr zahlungsfähig sein, so kann Ihr Leasinggeber auf die Bürgschaft zugreifen.

Diese Art von Bürgschaft ermöglicht es Ihnen Fahrzeuge oder auch Maschinen nutzen zu können, die Sie ohne die Stellung einer Sicherheit in Form einer Bankbürgschaft und der damit einhergehenden Bindung von liquiden mitteln nicht hätten.