Bürgschaftsabruf Provinzial - So geht's

Allgemeine Hinweise zum Bürgschaftsabruf bei der Provinzial

Bei der Provinzial müssen Sie sich für das Kundenportal registrieren, um Bürgschaften abzurufen. Per Post erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zur Authentifizierung.

Sie können die gewünschten Urkunden online abrufen und diese direkt als PDF an Ihren Auftraggeber versenden. Alternativ können Sie vorher wählen, dass Sie die Urkunde als Brief erhalten möchten. Beides gleichzeitig ist nicht möglich. Wir empfehlen hier ganz klar die von der Provinzial angebotene Lösung der Onlinebürgschaft.

Da die Bereitstellung von Bürgschaften per PDF noch recht neu ist kann es sein, dass Ihre Auftraggeber dies noch nicht kennen oder anzweifeln. Aus diesem Grund können Ihre Auftraggeber die Bürgschaft online auf der Provinzial Webseite auf ihre Echtheit prüfen lassen. So geht die Bereitstellung schnell und unkompliziert von statten.

Bitte beachten Sie, dass Bürgschaften ausschließlich über das Bürgschaftsportal abrufbar sind!

Hier noch einige generelle Fakten zum Bürgschaftsabruf:

Sie sind immer der Auftragnehmer bzw. Schuldner.

Ihr Kunde ist immer der Auftraggeber bzw. Gläubiger.

Je penibler alles ausgefüllt ist desto schneller geht die Erstellung.

Achten Sie auf die korrekte Schreibweise Ihrer Auftraggeber – ein Bürgschaftstausch ist kompliziert und langwierig.

Bürgschaften schneller erhalten

arrow-right