Von Ulf Papke am 11. Oktober 2021 zum Thema

Enthaftungserklärung Bürgschaft

Hier erhalten Sie eine Vorlage zur Enthaftungserklärung Bürgschaft für alle Bürgschaftsarten allgemein.

Was ist eine Enthaftungserklärung Bürgschaft?

Die Enthaftungserklärung für Bürgschaften ist eine Erklärung vom Auftraggeber, dass die Bürgschaft nicht mehr in Anspruch genommen wird. Mit dieser Enthaftungserklärung können Sie die Bürgschaft beim Kautionsversicherer austragen lassen. Diese Erklärung ist formlos möglich. Jedoch benötigen Sie die Schriftform. Eine Enthaftungserklärung per E-Mail wird nicht anerkannt.

Vorlage Enthaftungserklärung „Bürgschaft“

Mit unserer allgemeinen Vorlage können Sie Ihre Daten eintragen und dem Auftraggeber senden. Dieser muss Ihnen dann nur die Enthaftungserklärung gegenzeichnen. In aller Regel wird dies gemacht, sofern die Bürgschaftsurkunde nicht mehr auffindbar ist oder eine schnelle Austragung auf der Bürgschaftslinie erfolgen soll.

Vorlage per E-Mail anfordern. Sie erhalten eine allgemeine Vorlage in Word-Format und in PDF-Format. Diese können Sie dann selbst ausfüllen oder abändern, wie Sie mögen.

Dieser Artikel wurde von Ulf Papke verfasst.
Unternehmer, glücklicher Ehemann und Prozessoptimierer. 15 Jahre Erfahrung im Thema Bürgschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr spannende Beiträge

Sie haben Fragen?
arrow-right