Bürgschaft24 - Icon zum Start
Für was benötige ich ein Avalrahmen?

Aval oder Bürgschaft - Was brauche ich?

In der Welt der Kautionsversicherungen, Avale, Avalkredite und Bürgschaften begegnen Sie immer wieder verschiedenen Begrifflichkeiten, die oft dieselbe Bedeutung haben. In diesem Artikel lesen Sie, welche Begriffe Synonyme sind und wie sich ein Bankaval von einer Versicherungsbürgschaft unterscheidet.

Jetzt optimale Bürgschaftsversicherungen vergleichen

Was ist ein Aval?

Mit einem Aval kann ein Auftragnehmer gegenüber einem Auftraggeber nachweisen, dass er seine Verbindlichkeiten fristgerecht erfüllt. Ein Aval ist also eine Sicherheit für den Auftraggeber, mit dem er sich gegen den Ausfall seiner Forderungen absichert, zum Beispiel wenn der Auftraggeber seine Leistungen nicht erbringt oder nicht mehr erbringen kann.

“Aval” kann als ein Synonym zu “Bürgschaft verwendet werden. Dementsprechend übernimmt bei einer Bürgschaft der Bürge (Bank oder Versicherer) die Verpflichtungen des Versicherungsnehmers. 

→ Mit einem Aval oder einer Bürgschaft werden vom Auftragnehmer zu stellende Sicherheiten an einen Dritten (Bürgen) übertragen. Damit sichert sich der Auftraggeber vor möglichen Forderungsausfällen ab.

Synonyme:
Aval, Avalkredit, Bürgschaft

Was ist ein Avalrahmen?

Um ein Aval bzw. eine Bürgschaft beantragen zu können, benötigen Sie eine Kautionsversicherung, auch Bürgschaftsversicherung genannt. Nach Abschluss dieser Versicherung verfügen Sie über den zuvor festgelegten Avalrahmen. Aus diesem können Sie Avale beantragen, bis der Rahmen ausgeschöpft ist. Der Avalrahmen wird Ihnen von Ihrem Versicherer (oder Bank) ähnlich wie bei einem Kontokorrentrahmen eingeräumt.

Der Avalrahmen, auch Bürgschaftsrahmen genannt, umfasst die maximale Höhe, zu der Avale in Summe ausgestellt werden können. Zusätzlich wird das Limit des Avals, auch Einzellimit/Einzelstück genannt, festgelegt. Dieses bestimmt, zu welcher Höhe ein einzelnes Aval maximal aus dem Avalrahmen beantragt werden darf.

Aus einem Avalrahmen können mehrere Avalarten beantragt werden. Für diese wird jeweils ein Avalklassenlimit angegeben, das festlegt, in welcher Höhe eine bestimmte Avalart maximal versichert wird.

Auch bei einer Einzelbürgschaft/einem Einzelaval wird ein Vertrag über einen Avalrahmen abgeschlossen. In diesem Fall ist der Avalrahmen genauso hoch wie das Einzellimit. Eine Einzelbürgschaft wird dann abgeschlossen, wenn kein genereller Bürgschaftsbedarf besteht, sondern nur eine einzige Bürgschaft benötigt wird. 

→ Wenn Sie Bürgschaften in regelmäßigen Abständen oder mehrere Bürgschaften gleichzeitig benötigen, ist ein Avalrahmen sinnvoll, aus dem mehrere Avale beantragt werden können. Das hat den Vorteil, dass nicht für jeden neuen Avalbedarf eine komplett neue Anfrage samt Bonitätsprüfung gestellt werden muss und Sie die Avalurkunden schneller erhalten. 

Synonyme:
Avalrahmen/ Avallinie, Bürgschaftsrahmen/ Bürgschaftslinie

Aval beantragen - Der Avalauftrag

Um aus dem vorhandenen Avalrahmen ein Aval ausstellen zu lassen, muss ein Avalauftrag gestellt werden. Das ist ein Formular, mit dem ein Aval (Bürgschaft) aus dem Avalrahmen (Bürgschaftsrahmen) beantragt wird. Wenn Sie von uns betreut werden, unterstützen wir Sie dabei. In dem Avalauftrag wird die Avalsumme, also die Höhe des Avals festgelegt. Das ist der Betrag, der an Ihren Auftraggeber ausgezahlt wird, falls dieser die Bürgschaft “zieht”. Die Avalsumme darf dabei nicht das festgelegte Einzellimit überschreiten.

Außerdem wird über die Avalklasse die Avalart bzw. Bürgschaftsart festgelegt, zum Beispiel eine Warenlieferungsbürgschaft oder eine Vertragserfüllungsbürgschaft.

Avaltext 

Im Avaltext wird der Wortlaut der Avalurkunde (Bürgschaftsurkunde) festgelegt. Bei den meisten Avalarten gibt es Standardtexte, manchmal fordern Auftraggeber aber bestimmte Formulierungen auf der Urkunde. Diese Sondertexte werden mit dem Avalauftrag eingereicht.

Avalgebühr

Zusätzlich zu dem Jahresbeitrag der Kautionsversicherung fallen bei manchen Versicherern Kosten für jede ausgestellte Avalurkunde an. In der Regel ist das ein fester Prozentsatz des Avalrahmens. Außerdem erheben einzelne Versicherer Gebühren, wenn Sondertexte angefordert werden.

Synonyme:
Avalart/ Bürgschaftsart, Avalurkunde/ Bürgschaftsurkunde

Wie nutze ich einen Avalrahmen richtig?

Um Ihren Avalrahmen optimal zu nutzen, ist das richtige Avalmanagement wichtig. Beim Avalmanagement werden Avale (Bürgschaften) so in einem oder mehreren Avalrahmen (Bürgschaftsrahmen) verteilt, dass Kosten eingespart und möglichst wenige Sicherheiten hinterlegt werden müssen. Dazu lassen Sie sich von Ihrem Aval-Experten einfach ein Konzept erstellen.

Das Avalklassenobligo bzw. Bürgschaftsobligo bezeichnet die Summe aller aktiven, d.h. ausgestellten und nicht ausgebuchten, Avale innerhalb einer Avalklasse. Das Gesamtobligo beschreibt die Auslastung des gesamten Avalrahmens, also die Summe der aktiven Bürgschaften über alle Avalklassen hinweg. Diese sollten Sie regelmäßig überprüfen.

Wenn Ihr Avalrahmen bald ausgeschöpft ist, sollten Sie den Avalrahmen frühzeitig erhöhen. Sie müssen keinen neuen Rahmen abschließen, sondern können den bestehenden erhöhen. Manchmal ist ein weiterer Rahmen jedoch günstiger. Auch das sollte Ihr Ansprechpartner für Ihr Avalmanagement im Blick haben.

Kosten sparen
Das richtige Avalmanagement spart unnötige Kosten ein. Sprechen Sie jetzt mit einem unserer Aval-Experten, um Ihr Avalmanagement zu analysieren.

Bankaval vs. Versicherungsbürgschaft

Die Begriffe Aval und Bürgschaft beschreiben das gleiche, wobei bei Banken oder Versicherer mit Bankenhintergrund häufig der Begriff Aval verwendet wird, während andere Versicherer den Bürgschaftsbegriff nutzen. Es kann allerdings einen großen Unterschied machen, ob Ihnen eine Bank oder ein Kautionsversicherer ein Aval/Bürgschaft ausstellt.

Ob Sie ein Aval bei einer Bank oder einer Versicherung beantragen, steht Ihnen nicht immer frei. Bankavale werden von Auftraggebern - wenn Avale als Sicherheitsleistung hinterlegt werden dürfen - immer akzeptiert. Ob eine Versicherungsbürgschaft akzeptiert wird, steht entweder in Ihrem Vertrag oder muss mit Ihrem Auftraggeber abgesprochen werden.

Wenn möglich, ist eine Versicherungsbürgschaft aus folgenden Gründen die bessere Wahl:

  • Kreditlimit wird nicht belastet: Eine Kautionsversicherung erfordert keine Verwendung des Kreditlimits des Unternehmens, im Gegensatz zu einer Bankbürgschaft.
  • Geringere Kosten: Eine Kautionsversicherung ist in der Regel günstiger als eine Bankbürgschaft.
  • Flexibilität: Eine Kautionsversicherung kann leichter an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden, im Gegensatz zu einer Bankbürgschaft, die oft standardisiert ist.
  • Keine Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit: Eine Kautionsversicherung hat keine Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit des Unternehmens. Eine Bankbürgschaft hingegen kann die Kreditwürdigkeit eines Unternehmens verschlechtern.
  • Schnellere Bearbeitung: Eine Kautionsversicherung wird in der Regel schneller bearbeitet als eine Bankbürgschaft.
Nützliche Informationen zu Bürgschaftsversicherungen bei Bürgschaft24.de

Empfohlen

Sprechen Sie im Vorhinein mit Ihrem Auftraggeber, ob eine Versicherungsbürgschaft von ihm angenommen wird. So kommen später keine Probleme auf.
Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren
Bürgschaft24 - Ulf Papke Avatar Test
Über Ulf Papke
2009 gründete Ulf Papke das Vergleichsportal Bürgschaft24. Als Innovator der Branche geht Ulf Papke neue Wege, um Unternehmen zu besseren Lösungen und Unternehmern bei wichtigen Entscheidungen zu helfen. Heute ist er mit der Papke Consulting Gruppe als externer Risk Manager ganzheitlich für seine Mandanten da.

Das sagen unsere Kunden

Erfahren Sie von unseren Kunden, welche Herausforderungen sie mit Bürgschaften hatten und wie diese von Bürgschaft24 gelöst wurden.
B24 Kundenstimme von Stefanie Haubner - Wie läuft die Zusammenarbeit mit Bürgschaft24 ab
B24 Kundenstimme von Dr. Thomas Bauer - Wie läuft die Zusammenarbeit mi tBürgschaft24 ab
B24 Kundenstimme von Ursula Seeba-Hannan - Wie läuft die Zusammenarbeit mit Bürgschaft24 ab

Mehr spannende Beiträge

Sie haben Fragen?
arrow-right