Bürgschaft24 - Icon zum Start

Bonitätscheck und Optimierung

Checkliste: Schritt 3

Checkliste Schritt 3

Warum sollte ich vor der Angebotssuche meine Bonität prüfen (lassen)?

Ihr Unternehmen muss je nach Versicherer verschiedene Anforderungen erfüllen, um eine Kautionsversicherung abschließen zu können. Ein Hauptkriterium, um ein Angebot unterbreitet zu bekommen, ist die Bonitätsbewertung. Ist die Bonitätsbewertung aus Sicht des Versicherers nicht ausreichend, erhalten Sie unter Umständen kein Angebot. Bei besonders guter Bonität müssen andererseits seltener Sicherheiten hinterlegt werden als bei einer durchschnittlichen Bonitätsbewertung. Wenn Sie einen Individualtarif abschließen, fallen außerdem die zu zahlenden Beiträge bei sehr guter Bonität geringer aus. 

Wenn Sie Ihre Bonitätsbewertung kennen, können Sie Ihre Bonität verbessern und somit Angebote zu besseren Konditionen zu erhalten. Deshalb sollten Sie zum Beginn der Angebotssuche immer Ihre Bonitätsbewertung abfragen.

Nützliche Informationen zu Bürgschaftsversicherungen bei Bürgschaft24.de

Was sagt die Bonitätsbewertung aus?

Eine Bonitätsbewertung sagt aus, wie die Kreditwürdigkeit oder Zahlungsfähigkeit eines Unternehmens eingeschätzt wird.

Eine gute Bonitätsbewertung bedeutet, dass das Unternehmen wahrscheinlich seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen wird und zuverlässig zahlen kann.

Eine schlechte Bonitätsbewertung sagt aus, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass es zu einem Zahlungsausfall kommt. Das bedeutet für einen Versicherer, dass ein höheres Risiko besteht, auf einem entstandenen Schaden sitzenzubleiben. Dementsprechend werden höhere Sicherheiten gefordert.

Wo finde ich meine Bonitätsbewertung?

Wirtschaftsauskunfteien wie die Creditreform oder die Firmen-SCHUFA sammeln Daten zum Unternehmen und dessen Zahlungsverhalten. Zudem werden Negativ-Ereignisse wie Zahlungsausfälle oder Privatinsolvenzen von Geschäftsführern gespeichert. Der Bonitätsindex der Creditreform ist für die meisten Versicherer die Entscheidungsgrundlage, ob sie ein Angebot unterbreiten oder nicht. Die Wirtschaftsauskunftei erstellt ein Rating, das auf einer Skala von 100 bis 600 abgebildet wird. 100 steht für eine ausgezeichnete Bonität, eine Bonität von 600 ist ungenügend. Bei einer Bonität zwischen 380 und 600 werden Sie beispielsweise von keinem Versicherer ein Angebot erhalten. 

Um schnell viele Angebote zu erhalten, empfehlen wir, vor der Angebotsanfrage Ihre aktuelle Bonitätsbewertung prüfen zu lassen und ggf. zu optimieren. Kontaktieren Sie uns dazu gerne. Je besser die Bonitätsbewertung Ihres Unternehmens ist, desto mehr Angebote zu besseren Konditionen erhalten Sie. Bei einer schlechten Bonitätsbewertung erhalten Sie deutlich weniger Angebote, im schlechtesten Fall kein einziges.

Hinweis:
In Zusammenarbeit mit unseren Bürgschaft24-Experten bieten wir Ihnen einen kostenfreien Abruf Ihres Bonitätsrankings. Wenn möglich, verbessern wir gemeinsam Ihre Bonitätsbewertung, um somit bessere Angebote für Ihre Bürgschaftsversicherung zu erhalten. Profitieren Sie von unserem umfassenden Service und lassen Sie sich zum Vertragsabschluss und darüber hinaus begleiten.

Wie kann ich meine Bonitätsbewertung verbessern?

Eine wichtige Stellschraube für eine bessere Bonitätsbewertung sind die offenen Forderungen. Mit einem guten Forderungsmanagement können Sie offene Forderungen reduzieren und damit Ihr Bonitätsranking verbessern. Sie können etwa Ihre Zahlungsziele verkürzen oder mit Factoring offene Forderungen an ein Factoring-Unternehmen verkaufen.

Grundvoraussetzung für ein gutes Forderungsmanagement ist eine sorgfältige Buchhaltung. Wenn alle ausstehenden Zahlungen von Ihren Kunden und deren Zahlungsziele gut überwacht werden, können Zahlungsverzüge schnell erkannt und Ihre Kunden kontaktiert werden. Außerdem sollten Sie selbst darauf achten, keine Konten zu überziehen oder bei Ihren eigenen offenen Rechnungen in Zahlungsverzug zu geraten. Denn das führt zu Negativ-Einträgen und verschlechtert Ihre Bonitätsbewertung. Das ist insbesondere dann ärgerlich, wenn Sie die Rechnungen pünktlich hätten bezahlen können.

Wenn bei der Creditreform oder einem anderen Institut veraltete Unternehmenszahlen vorliegen, sollten Sie immer aktuelle Geschäftszahlen und optional zusätzliche Informationen einreichen, damit Ihre Bonitätsbewertung überarbeitet wird.

Sie haben verschiedene Optionen, mit denen Sie Ihre Bonitätsbewertung verbessern können. Wir prüfen die Prozesse Ihres Forderungsmanagements, die Aktualität Ihrer Geschäftszahlen und wie Sie damit Ihre Bonitätsbewertung verbessern.

Jetzt optimale Bürgschaftsversicherungen vergleichen

Wie beeinflusst die Bonitätsbewertung eine bestehende Kautionsversicherung?

Bonitätsrankings sind in verschiedene Bereiche unterteilt. Wird ein bestimmter Wert überschritten, müssen Sie möglicherweise Sicherheiten hinterlegen oder einen höheren Beitrag zahlen. Im schlimmsten Fall sperrt Ihre Kautionsversicherung Ihren Bürgschaftsrahmen oder kündigt ihn. Dann sind die ausgegebenen Bürgschaften bis Laufzeitende gültig, weitere Bürgschaften können nicht ausgestellt werden. Die Grenzen sind vom Versicherer abhängig. Wenn sich Ihre Bewertung innerhalb eines Bereichs verschlechtert, hat das keine Auswirkungen auf Ihren Bürgschaftsrahmen.

Wenn sich Ihr Ranking verbessert, weil Sie neue Zahlen eingereicht haben, können Sie andersherum Ihre Konditionen verbessern. Zum Beispiel können bereits hinterlegte Sicherheiten vollständig ausgelöst oder verringert werden, sodass Sie das gebundene Kapital wieder zur Verfügung haben. Egal, ob sich Ihre Bonität verbessert oder verschlechtert – Sie sollten Ihre Bewertung im Blick haben, um auf Veränderungen auf Versicherungsseite vorbereitet, zu sein oder diese ggf. anzufragen.

Nützliche Informationen zu Bürgschaftsversicherungen bei Bürgschaft24.de

Bürgschaft24-Prinzip nutzen

Mit dem Bürgschaft24-Prinzip kommen Sie in 12 Schritten zur optimalen Bürgschaft. Diesen Weg müssen Sie nicht allein gehen. Unsere Bürgschaft24-Experten unterstützen Sie bei jedem der 12 Schritte. Kontaktieren Sie uns, um Zeit und Aufwand zu sparen und von jahrelanger Erfahrung zu profitieren.
Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

Bonität geprüft – und jetzt?

Nachdem Sie frühzeitig Ihren Bürgschaftsbedarf geplant und die idealen Voraussetzungen für die Angebotsanfrage mit der Überprüfung Ihrer Bonität geschaffen haben, stellt sich die Frage, ob Ihre Auftraggeber eine Versicherungsbürgschaft annehmen. Welche Vorteile diese gegenüber einer Bankbürgschaft bietet, lesen Sie hier: Schritt 4 - Versicherung statt Bank.

Nützliche Informationen zu Bürgschaftsversicherungen bei Bürgschaft24.de

In 12 Schritten zur optimalen Bürgschaft: Das Bürgschaft24-Prinzip

Mit Bürgschaften öffnen Sie neue Türen für Ihr Unternehmen. Bei falscher Herangehensweise kann es aber zu kostspieligen Fehlern kommen. Deshalb haben wir unsere umfangreichen Erkenntnisse zum optimalen Bürgschaftsprozess aus über 12 Jahren Erfahrung mit über 5000 KMUs und über 1 Milliarde betreuter Avalsumme in einer exklusiven Checkliste für Sie festgehalten. In 12 Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie zur optimalen Bürgschaft gelangen.
Bürgschaft24 - Ulf Papke Avatar Test
Über Ulf Papke
2009 gründete Ulf Papke das Vergleichsportal Bürgschaft24. Als Innovator der Branche geht Ulf Papke neue Wege, um Unternehmen zu besseren Lösungen und Unternehmern bei wichtigen Entscheidungen zu helfen. Heute ist er mit der Papke Consulting Gruppe als externer Risk Manager ganzheitlich für seine Mandanten da.

Das sagen unsere Kunden

Erfahren Sie von unseren Kunden, welche Herausforderungen sie mit Bürgschaften hatten und wie diese von Bürgschaft24 gelöst wurden.
B24 Kundenstimme von Stefanie Haubner - Wie läuft die Zusammenarbeit mit Bürgschaft24 ab
B24 Kundenstimme von Dr. Thomas Bauer - Wie läuft die Zusammenarbeit mi tBürgschaft24 ab
B24 Kundenstimme von Ursula Seeba-Hannan - Wie läuft die Zusammenarbeit mit Bürgschaft24 ab
Sie haben Fragen?
arrow-right